Top

BEST NEW 18/1

sharksinn kreiert mit Mag+ eine einzigartige App zur BEST NEW 18/1 Award 2012

 „Wir haben hier einen Fundus an kreativen Ideen und Inspirationen zur Plakatwerbung in Deutschland zusammen gestellt, den es so nirgendwo gibt.“

Sandor Rozsa, sharksinn

Der „Oscar“ der deutschen Plakatwerbung, der Best New 18/1 Award, feiert 2012 sein zehnjähriges Jubiläum. Für die Organisatoren und Sponsoren ein Grund die Gewinner und Teilnehmer der letzten Jahre gebührend zu würdigen. So entstand mit Hilfe von Mag+ eine iPad-App, die es in sich hat: Mit Hilfe zahlreicher Videos, Bilder, Social Media Features und vielem mehr tauchen die Leser in eine wahre Schatzkiste voller kreativer Ideen ein. „Wir haben hier einen Fundus an Top-Kreativarbeiten zur Plakatwerbung in Deutschland zusammengestellt, die es in dieser Form nirgendwo gibt“, erklärt Sandor Rozsa, Inhaber der Kommunikationsagentur sharksinn. Er und sein Team haben die App mit Hilfe der ePublishing Plattform Mag+ entworfen und umgesetzt.

Der Best New 18/1 Award auf dem iPad – einzigartig, mitreißend und interaktiv

Die App gibt einen umfassenden Überblick über das Thema Plakatwerbung in Deutschland. So beinhaltet sie beispielsweise eine komplette Übersicht der bestplatzierten Plakatmotive und der TOP 30 der letzten neun Jahre. Die User finden dort Plakate aus berühmten Werbeaktionen, aber auch kreative Ideen, die nie veröffentlicht wurden. Vom Markenunternehmen bis zur kleinen Kreativagentur ist jeder vertreten. „Das sind alles Arbeiten von den Top-Kreativen der Branche – und jetzt kann man sie alle an einem Ort ansehen, sich inspirieren lassen – aber auch kommentieren und mit anderen diskutieren“, sagt Thaddäus Assenmacher, Geschäftsführer der ASS Werbe GmbH und Veranstalter des Best New 18/1 Awards. Denn dank Mag+ war es möglich Facebook-Sharing, Twitter und Live-Kommentarfunktionen zu integrieren. So können die Leser die Arbeiten nicht nur in allen Einzelheiten und in exzellenter Auflösung auf ihrem iPad betrachten – sie können sich auch mit anderen darüber austauschen und diskutieren.

Warum diese App?

Die Kommunikationsagentur sharksinn gehört seit vielen Jahren zu den Sponsoren des Best New 18/1 Awards. Mit der iPad App wollen sie die Kreativen in Deutschland motivieren, sich mit dem Medium iPad auseinander zu setzen. „Die Werbe-Branche erfährt einen tiefgreifenden Wandel: speziell beim Thema Außenwerbung haben Kunden und Agenturen haben mehr Bedarf nach einer Verzahnung zwischen klassischen und digitalen Medien. Hier sind neue Kompetenzen gefragt. Und das

iPad ist auf diesem Feld das spannendste Medium, gerade für die Kreativen,“ erklärt Guido Klausbruckner, Business Development Manager Deutschland bei Mag+.

„Mag+ versteht, wie Kreative arbeiten wollen“

Mit Mag+ hatten die Kommunikationsprofis die optimale Lösung für ihre Ideen, denn mit der ePublishing Plattform war es möglich, die App in kurzer Zeit umzusetzen. „Die Macher von Mag+ haben verstanden, wie Kreative arbeiten wollen. Wir wollen unsere Ideen kreativ und einfach umsetzen und uns nicht mit html-Programmierung beschäftigen. Mit Mag+ ist das möglich,“ so Sandor Rozsa. Da Mag+ auf InDesign aufbaut, können Video-Inhalte, HTML5-Elemente und weitere interaktive Features direkt in InDesign hinzugefügt werden. Außerdem ist es möglich, das voll funktionsfähige Layout schon während des Gestaltungsprozesses auf dem iPad anzusehen. So kann man während des Layoutprozesses neue Dinge einfach ausprobieren und sofort auf dem Tablet testen, ob die gewünschte Wirkung erzielt wurde. Alle Tools für die Kreation stehen kostenlos zur Verfügung. Man bezahlt erst für die Veröffentlichung im App-Store. „Wir mussten uns während des Gestaltungsprozesses keine Gedanken über die Kosten machen. So soll es sein.“ Sandor Rozsa ist zufrieden. In nur wenigen Wochen hat sein Team die App umgesetzt und ins iTunes store gebracht.